Hohlsaum erstellen - So geht's richtig!

Hohlsaum

Was ist ein Hohlsaum?

Ein Hohlsaum ist eine Umrandung z.B. an einem Banner. Bei einer normalen Umsäumung ist diese Umrandung eine Verstärkung des Materials, indem dieses am Rand umgeschlagen und erneut verschweißt oder vernäht wird. Bei einem Hohlsaum wird die Umrandung nicht komplett verschlossen. Dadurch kann man in den Hohlsaum eine Stangen einführen und das Banner damit befestigen oder zusätzlich beschweren.

Die gestrichelte Linie gibt hier die Kante des Hohlsaumes an...

Wie erstelle ich einen Hohlsaum?

Unsere gängigen Formate eines Hohlsaumes sind 3 cm oder 6 cm. Damit genügend Material vorhanden ist muss ich jeweils an das Endformat 7 cm oder 12 cm pro Seite anfügen.

Wichtig ist dabei, dass auf dem Hohlsaum das Motiv der Rückseite gespiegelt angefügt wird. Somit wird sicher gestellt, dass der Hohlsaum beim Umklappen nicht direkt sichtbar ist. Es sollte auch davon abgesehen werden wichtige Elemente oder Schriften an bzw. auf dem Hohlsaum zu platzieren. Bei der Verarbeitung kann es immer zu einem leichten Versatz kommen - je aufwendiger und genauer das Motiv an dieser Stelle ist, um so auffälliger sieht man diesen Versatz.


...damit das Motiv weitergeführt wird, muss ich den Bereich auf der Rückseite gespiegelt anfügen.

Wie erstelle ich einen Hohlsaum?

Unsere gängigen Formate eines Hohlsaumes sind 3 cm oder 6 cm. Damit genügend Material vorhanden ist muss ich jeweils an das Endformat 7 cm oder 12 cm pro Seite anfügen.

Wichtig ist dabei, dass auf dem Hohlsaum das Motiv der Rückseite gespiegelt angefügt wird. Somit wird sicher gestellt, dass der Hohlsaum beim Umklappen nicht direkt sichtbar ist. Es sollte auch davon abgesehen werden wichtige Elemente oder Schriften an bzw. auf dem Hohlsaum zu platzieren. Bei der Verarbeitung kann es immer zu einem leichten Versatz kommen - je aufwendiger und genauer das Motiv an dieser Stelle ist, um so auffälliger sieht man diesen Versatz.


Ich benötige eine andere Größe für den Hohlsaum. Was muss ich tun?

Natürlich kann der Hohlsaum auch in anderen Größen angefügt werden. Um den Hohlsaum dafür zu erstellen kann man sich folgende Formel merken:

(π * Durchmesser) / 2 + 2cm Verarbeitungsbereich (gerundet auf die nächstgrößere Zahl)

Bei einem Hohlsaum mit einem Durchmesser von 6cm sieht die Formel wie folgt aus:

(3,14*6) / 2 + 2 = 11,42 -> gerundet 12

Damit kommen wir auf einen Zusatz von 12 cm pro Seite.


Ein anderes Zahlenbeispiel mit einem Durchmesser von 8 cm:

(3,14*8) / 2 + 2 = 14,56 -> gerundet 15

Hier müssen 15 cm pro Seite angefügt werden.



Aller Anfang ist schwer...

...doch sobald Sie den Dreh raus haben erstellen Sie Ihren Hohlsaum wie im Schlaf. Bis es soweit ist hilft Ihnen unser printingpoint.de Team natürlich gerne bei Ihren Fragen zur Druckdatenerstellung weiter.

Scheuen Sie sich nicht uns bei Problemen telefonisch oder per E-Mail um Rat zu bitten.





"Golden Ei" - Goldtöne in CMYK simulieren

Ähnliche Beiträge